Teil unserer Schulfamilie werden - sich jetzt mit uns engagieren!

 

Sie überlegen, ob Sie bei uns arbeiten möchten? Hier erfahren Sie, wen wir bei uns brauchen und was wir Ihnen bieten. Bei Interesse bewerben Sie sich auf eine im Internet ausgeschriebene Stelle oder schicken Sie uns eine aussagekräftige Initiativbewerbung. Gerne können Sie auch bei uns anrufen. Eine Hospitation an unserer Schule ist ebenfalls nach Absprache möglich.

 


 

Wir brauchen Überzeugungstäterinnen und -täter!

 

Wir sind Teamschule: Unsere Lehrkräfte und Mitarbeitenden arbeiten und kooperieren in Klassenleitungsteams, Jahrgangsteams, in Fachgruppen, Schul- und Unterrichtsentwicklungsgruppen sowie in multiprofessionellen Teams. Supervision und externe Prozessbegleitung unterstützt uns dabei. Wenn Sie sich in einer solchen Arbeitsweise wiederfinden, dann sind Sie bei uns richtig!

Unsere Schule, liegt in einem in einem multikulturellen Stadtteil. Bei uns gibt es keinen Platz für Vorurteile. Wir suchen offen-herzige Kolleginnen und Kollegen, die einen freundlich-zugewandten Umgang mit allen pflegen.

Wir haben an unserer Schule viele Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund, sprach- und kultursensibles Unterrichten ist daher besonders wichtig.

Wir sind eine Schule des Gemeinsamen Lernens. Wir wünschen uns Kolleginnen und Kollegen, die offen sind für unser inklusives Konzept und Kinder mit Handicap gerne in den Lernprozess einbinden.

Wir haben das Ziel, eigenverantwortliches und selbstständiges Lernen zu stärken. Freies und Kooperatives Lernen sind uns als Lehrmethoden wichtig.

Wir sind Talentschule: Viele unserer Schülerinnen und Schüler hatten schwierigere Startchancen im Leben als andere: Wir brauchen Erwachsene an unserer Schule, die diese Kinder nicht als schwache und schlechte Schülerinnen und Schüler bewerten, sondern als junge Menschen mit Potential wertschätzen und ihre Stärken und Talente entdecken.

 


 

Wir haben einiges zu bieten!

 

Wir bieten eine herzliche Arbeitsatmosphäre an unserer Schule. Wir legen Wert auf eine wertschätzende, offene Kommunikation untereinander und einen respektvollen Umgang mit allen Mitgliedern unserer Schulfamilie. Differenzen und Konflikte können offen angesprochen werden und sind dazu da, gemeinsam gelöst zu werden. Beratungslehrkräfte und Sozialpädagogen sind auch für uns Erwachsene da - ebenso das regelmäßig bei uns präsente Team der Schulpsychologie.


Beziehung ermöglicht gutes Lernen! 

Deshalb bieten wir:

  • ab 7 Uhr kostenloses Frühstück für alle
  • vegetarisches Mittagessen in Bioqualität
  • ein breites Angebot an Pausenaktivitäten
  • das Ankommensjahr* im Jahrgang 5
  • Klassenleitungen behalten eine Klasse vom 5. bis zum 10. Schuljahr
  • 50 Arbeitsgemeinschaften
  • Übermittagsbetreuung
  • multikulturelle Elternangebote
  • Projekt- und Themenwochen
     

Wir achten auf die Gesundheit aller Mitarbeitenden, weil Schule ein hochanstrengendes, -komplexes und -herausforderndes System ist. Hierzu gehören Fortbildungen zum Umgang mit Stress, Teilnahme am Programm "Duisburg schlägt keiner - Konfrontative Pädagogik", regelmäßige gemeinsame Fortbildungen und Kollegiumstag, fachspezifische Fortbildungen für Einzelpersonen und Teams, vegetarisches Mittagessen in Bioqualität sowie Rücksichtnahme auf persönliche Situationen beim Arbeitseinsatz. Bei uns gibt es für alle die Möglichkeit Begleitung und Beratung durch Schulpsychologie, Sozialarbeit, Berufsorientierung, Beratungs- und Vertrauenslehrkräfte in Anspruch zu nehmen.

Die Lehrkräfte müssen nicht alles alleine "wuppen": Wir haben ein umfangreiches Unterstützungs-Netzwerk, das die vielfältigen Anliegen unserer Elternschaft mit auffängt. Hierfür gibt es ein multiprofessionelles Team aus Elternberatung, Schulpsychologie, Ganztagsteam und interkulturellen Beraterinnen.

Gemeinsames und inklusives Lernen findet in vielen Klassen statt, die Lehrkräfte werden hier aber professionell von unserem multiprofessionellen Team des Gemeinsamen Lernens unterstützt, beraten und begleitet.

Unser sog. BO-Team (Berufliche Orientierung) besteht aus Mitarbeitenden verschiedener Professionen und leistet eine umfängliche Beratung und Begleitung der Jugendlichen bei Praktika, Bewerbungstraining und Ausbildungsplatzsuche.

Schule selbst mitgestalten: Das kann bei uns jede/r in diversen Planungs- und Entwicklungsgruppen. So können eigene Ideen in das Schulleben eingebracht und gemeinsam umgesetzt werden.

Und bestimmt nicht zu guter Letzt: Wir sind digital: Wer will, kann sich bei uns in jedem Raum dank Beamer, Apple-TV und W-Lan austoben. Alle Schüler*innen und Lehrkräfte besitzen ein Ipad und haben Zugang zu unserer digitalen Lernplattform "ISERV", mit der wir bereits seit fast zwanzig Jahren arbeiten.

 

*In der Regel beginnen unsere Klassenleitungen mit einem 5. Schuljahr im sog. Ankommensjahr. Hier erhalten Sie bereits vielfältige Unterstützung, um von Beginn an eine gute Klassengemeinschaft zu entwickeln: Soziales Lernen zusammen mit unseren Schulsozialarbeitern, Ankommenszeit jeden Morgen in der eigenen Klasse, wöchentlicher Projekttag, besondere Deutschförderung, Einführung in die Methode des Freien Lernens, Ipad-Führerschein zusammen mit Studierenden im ReDi-Projekt, wöchentliches Mittagessen im Klassenverband. In der Regel führen die Klassenleitungen ihre Klasse bis zum Abschluss in Klasse 10. Dadurch entsteht eine enge Beziehung zwischen Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern, die die Lern- und Persönlichkeitsentwicklung in besonderer Weise fördert.