Folgende Fächer erwarten euch ab Klasse 5:

 

Weitere Fächer, die euch später erwarten, sind:

Fachleistungsdifferenzierung:

Ab der 7. Klasse gibt es Grundkurse (G-Kurse) und Erweiterungskurse (E-Kurse) in Englisch und Mathematik. Ab der 8. Klasse gibt es diese Fachleistungsdifferenzierung auch im Fach Deutsch. Um einem Erweiterungskurs zugewiesen zu werden, müssen eure Leistungen vorher mindestens befriedigend sein. Wenn ihr später von einem Grundkurs in einen Erweiterungskurs wechseln möchtet, müssen eure Leistungen mindestens gut bis sehr gut sein.

 

Kooperatives Lernen:

Seit mehreren Jahren setzen wir im Unterricht auf kooperative Lernformen. Das bedeutet, dass ihr in der fünften Klasse und dann auch in den weiteren Jahren häufig in Gruppen oder mit einem Partner arbeiten werdet. Das macht viel Spaß, ihr seid im Unterricht sehr aktiv und lernt dadurch besser.

 

Freies Lernen:

Für die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch werden 8 Stunden pro Woche angeboten, in denen ihr selbst entscheiden könnt: Mit welchem der drei Fächer wollt oder müsst ihr euch besonders intensiv beschäftigen. Hier arbeitet ihr selbstständig und die Lehrer und Mitschüler begleiten, beraten und unterstützen euch beim Lernen.

 

Abschlüsse

 

Unsere Gesamtschule enthält drei Schulformen und man kann verschiedene Abschlüsse machen:

 

Bei uns soll jeder den bestmöglichen Abschluss bekommen.

 

Praktika

In der 9. Klasse machst du ein dreiwöchiges Praktikum und in der 10. Klasse ein ein- bis zweichwöchiges Praktikum - diese sind frei wählbar!

 

Die Praktika dienen dazu, herauszufinden, was dich beruflich interessieren könnte und dort erste Erfahrungen zu sammeln.

 

Als Partner stehen hier viele Unternehmen aus Marxloh, Hamborn und Umgebung bereit!

 

Schülerfirmen

Wir  haben  an unserer Schule Schülerfirmen:

 

Die "Grillo Inc." hat sich darauf spezialisiert, mit unterschiedlichen Werkstoffen große Spiele zu erstellen und diese zu vertreiben.

 

Die Firma "back 4 you" bietet einen Catering-Service. Sie wurde bereits von der IHK ausgezeichnet und hat bei unterschiedlichen, schulischen Anlässen ihre Qualitäten unter Beweis gestellt.                                   

 

Die Schülerfirma Öffnet internen Link im aktuellen Fenster"TecNow" wartet und betreut alles rund um Computer, Tablets und die EDV an unserer Schule.

 

Unser Öffnet internen Link im aktuellen Fenster"Schulsanitätsdienst" ist zwar keine Firma in der produziert und Geld verdient wird aber sie ist wie eine Firma organisiert: Sie hilft anderen Menschen, die sich verletzt haben: Den Mitschüler*innen aber auch bei Stadtfesten oder Sportveranstaltungen der benachbarten Grundschulen.

 

Ganztagsschule

Unsere Schule ist eine Ganztagsschule. Wir haben montags, mittwochs und donnerstags bis 15.45 Uhr Lernangebote. Darüber hinaus gibt es auch dienstags und freitags Arbeitsgemeinschaften und Freizeitaktivitäten.

 

In den Mittagspausen können wir:

 

AG–Angebote

Nachmittags könnt ihr an zahlreichen Arbeitsgemeinschaften (AG´s) teilnehmen. Eine wöchentliche AG ist verpflichtend: im Jahrgang 5 und 6 sowie einmal in den Doppeljahrgangängen 7/8 und 9/10.

 

  

 

Förderunterricht

 Speziell für die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch wird Förderunterricht von älteren Mitschüler*innen und Student*innen angeboten. Hier können Wissenslücken geschlossen werden und Fachwissen trainiert werden. Wir arbeiten hier mit der Universität Duisburg-Essen (Öffnet externen Link in neuem FensterProDaZ), der Öffnet externen Link in neuem FensterDuisburger Werkkiste und Öffnet externen Link in neuem FensterTausche Bildung für Wohnen zusammen.

 

Hausaufgabenbetreuung

Zusätzlich gibt es noch eine Förderung durch ältere Schüler*innen unserer Schule. Schüler*innen der Klassen 5 und 6 erhalten hier Unterstützung und Hilfe von Schüler*innen aus den höheren Jahrgängen. Diese wiederum erhalten eine pädagogische Grundbildung von einer Lehrkraft.

 

Aktionen und Angebote der Schule

 

WILUK - Woche

Die Klassen 5 beginnen in unserer Schule ein neues Leben. In der Wiluk–Woche, d.h. „Wir lernen uns kennen“, lernen sich die Schülerinnen und Schüler besser kennen, aber auch ihre neue Schule, die neuen Menschen, das Schulgelände und die Schulumgebung.

 

Themenwochen/Projektwochen

 

In den Themenwochen (in jedem Schulhalbjahr gibt es eine) arbeiten alle Klassenstufen an unterschiedlichen interessanten Projekten. Entweder unternimmt die ganze Klasse gemeinsam etwas oder es werden klassenübergreifende Gruppen gebildet.

Folgende Themen werden zur Zeit in der ersten Themenwoche angeboten:

 

Jahrgang 5: Lernen lernen

Jahrgang 6: Gesundheit

Jahrgang 7: Wasser

Jahrgang 8: BZH (Bildungszentrum Handwerk)

Jahrgang 9: Praktikum

Jahrgang 10: Praktikum

 

In der zweiten Themenwoche des Schuljahres beschäftigen sich alle von uns mit einem gemeinsamen Thema. Häufig schließen wir es dann mit einem gemeinsamen Fest und vielen Präsentationen ab. Bereits zweimal haben wir diesen Tag zusammen mit vielen Nachbarn, Partnern unserer Schule und Vereinen gefeiert. Wir nennen das dann Stadtteilschulfest.

                                               

Klassenfahrten

Unsere Klassen fahren im 6. und 8. Schuljahr für eine Woche in ein Schullandheim oder eine Jugendherberge. Dort kann man dann z.B. draußen spielen, wandern, mit dem Schiff fahren, abends feiern und tanzen und sich dabei noch besser kennen lernen. Oft gibt es auch spezielle Themen für eine solche Fahrt: In der 8. Klasse ist es meist das Thema Natur. Im Öffnet internen Link im aktuellen FensterJugendwaldheim können wir z.B. das ganz andere Leben und Arbeiten im Wald kennenlernen. Fast alle, die schon da waren, wollten danach unbedingt nochmal dorthin.

Die Abschlussfahrt in der 10. Klasse ist ein besonderes Highlight. Die letzten 10er haben eine Fahrt in die Hauptstadt Berlin gemacht.

                         

Ausflüge/Wettbewerbe

Neben den Klassenfahrten gibt es in unserer Schule aber auch noch viele andere Anlässe, den Unterricht außerhalb der Schule durchzuführen oder sich mit anderen Schülern zu messen!