Sitemap | Kontakt | So finden Sie uns | Impressum


Unser Namensgeber Herbert Grillo

Herbert Grillo wurde 1906 in Boppard am Rhein geboren. Er kam nach dem Zweiten Weltkrieg, 1947, in den Vorstand und später in den Aufsichtsrat der Grillo-Werke. Zinkhalbzeuge und Schwefelchemie sind bis heute deren Kerngeschäft.

Gleichzeitig baute Herbert Grillo ein eigenes Handelshaus auf - die heutige Wilhelm Grillo Handelsgesellschaft. Nichteisen-Metalle wurden und werden hier gehandelt. Beide Firmen sind auch heute noch in Marxloh angesiedelt und vollständig in Familienbesitz.

Herbert Grillo war sehr erfolgreich als Kaufmann und für seine eigenen Mitarbeiter immer ansprechbar. Viele Geschichten und Anekdoten sind dazu von ihm überliefert und werden bis heute von denen erzählt, die ihn noch kannten.

Er engagierte sich auch gerne für die Menschen im Stadtteil. Eine Stiftung zu gründen, ist sein größter Wunsch gewesen, aber auch geblieben, denn er hat ihn selber vor seinem Tod 1983 nicht mehr umsetzen können. Seit 1994 erinnert die Stiftung der Familie Grillo an ihn.