Sitemap | Kontakt | So finden Sie uns | Impressum


Bonjour Paris!

Im Oktober war es endlich soweit: Die Französischkurse der Jahrgänge 9 und 10 machten sich auf nach Paris. Abfahrt war Donnerstagabend um 23.00 Uhr an der Herbert Grillo-Gesamtschule, Ankunft nach einer gut gelaunten Nachtfahrt um 7.30 Uhr in Paris.

Als erstes ging es zum Place de Trocadéro mit Blick auf den berühmten Eiffelturm; dort gab es genug Zeit für ein paar Gruppenfotos und zum Bestaunen des wichtigsten Pariser Wahrzeichens. Danach hatten die Schüler die Möglichkeit, Paris in Gruppen auf eigene Faust zu erkunden.

Ein ersten Treffen der gesamten Paris-Gruppe fand mittags an der Glaspyramide des Louvre statt. Von da aus ging's dann für die einen zu Fuß zur Kathedrale Notre Dame de Paris, während die anderen sich erneut aufmachten, Paris zu erkunden. Von Notre Dame de Paris machte sich die Gruppe schließlich auf zur Sacré-Coeur, um dort in der Abenddämmerung Straßenmusikanten am Fuße der Kathedrale zuzuhören und sich von Malern im Künstlerviertel Montmartre malen zu lassen.

Zum Abschluss ging es für einige noch einmal zum Place de Trocadéro, um noch einen letzten Blick auf den nun erleuchteten Eiffelturm zu werfen, bevor es dann gegen 22 Uhr nach Hause ging.

Am Samstagmorgen kamen schließlich zwei übermüdete, aber glückliche Französischkurse wieder an der Herbert Grillo-Gesamtschule an.

Dr. Britta Mattern