HGG wird iPad-Schule

 

Am Freitag, dem 13. Januar 2012 war es soweit – mit Hilfe einer Pressekonferenz stellte die Schulleitung  das iPad als Lernbegleiter vor.

 

Der WDR, Radio Duisburg und Vertreter der großen Tageszeitungen waren gekommen, um sich über diese Innovation zu informieren.

 

Pilotprojekt im Regierungsbezirk

 

Wir sind die erste Schule im Regierungsbezirk Düsseldorf, die das iPad im Unterricht einsetzen wird. Durch die großzügige Unterstützung von Frau Grillo werden wir zum neuen Schuljahr 30 Geräte erhalten, die dann vorrangig im neuen Jahrgang 5 eingesetzt werden sollen. Aber auch andere interessante Unterrichtsprojekte können sich Chancen auf einen Einsatz der Multifunktionswunder machen.

 

Es ist angedacht, die Einführungsphase durch die Uni Duisburg begleiten zu lassen. Gespräche diesbezüglich sind in Planung.

 

Möglichkeiten und Grenzen

 

Die iPads sollen sowohl die Sprachförderung verstärken, als auch die Möglichkeiten der Projektdokumentation, der Aktivierung von Schülerinnen und Schülern oder der Internetrecherche verbessern.

 

Der motivationale Aspekt spielt natürlich auch eine Rolle.

 

Wir sind überzeugt davon, dass das iPad die Verknüpfung der jugendlichen Lebenswelt mit dem Lernort Schule verbessern kann.

 

Selbstverständlich verfolgen wir nicht das Ziel, die Geräte permanent im Unterricht einzusetzen.

Das iPad soll nicht den Lehrer ersetzen, oder den Schüler mit sich und seinen Schwierigkeiten allein lassen. Es soll den Unterricht an geeigneten Stellen befruchten und auf eine höhere Ebene führen.

 

Fortführung der schulischen Schwerpunkte

 

Mit der Einführung der iPads im Unterricht wird die Arbeit der letzten Jahre konsequent weiter geführt. In den vergangenen 5 Jahren haben wir Schwerpunkte in den Bereichen des kooperativen Lernens und der Teambildung gesetzt. Die Deutschförderung über alle Fächer hinweg ist auf Grund unseres Standorts zudem von Beginn an eines unserer Hauptanliegen.

 

Mit dem Multimediagerät können diese Bereiche nun intensiviert werden und neue Schwerpunkte, wie das selbstgesteuerte Lernen oder der Projektunterricht erfahren eine deutliche Unterstützung.

 

Hier geht es zum Internetartikel der Öffnet externen Link in neuem FensterWAZ